Lesen Beschriftung Foto: Wissam Nassar/NRC

NRC in Palästina

Veröffentlicht 14. Mrz 2018
NRC leistet humanitäre Hilfe und fördert die Einhaltung des Völkerrechts in einer der am längsten bestehenden Vertreibungskrisen in der modernen Geschichte.

Die humanitäre Lage

Rund 4,9 Millionen Menschen in Palästina leiden unter einer anhaltenden Besatzung. Palästina besteht aus zwei Gebieten – aus dem Westjordanland einschließlich Ost-Jerusalem, und dem Gazastreifen. Das Land befindet sich unter Kontrolle der Israeli, die dem Volk ihre grundlegenden Menschenrechte verwehren.

Die nunmehr 11 Jahre andauernde Blockade hat die Menschen in Gaza systematisch ihrer Chancen beraubt. Die Menschen in Palästina haben nur sehr begrenzten Zugang zu Waren und Dienstleistungen und kaum die Möglichkeit, den Gazastreifen zu verlassen. 80 Prozent der 2 Millionen Menschen in Gaza sind von internationaler Hilfe abhängig.

In Zone C des Westjordanlandes befinden sich die bedürftigsten Bevölkerungsgruppen, einschließlich beduinischer Geflüchtete, die einem erhöhten Risiko von Zwangsumsiedlung ausgesetzt sind. Zerstörung und Beschlagnahmung von palästinensischem Eigentum und Behinderung von Hilfsmaßnahmen haben hier stark zugenommen.

In Ost-Jerusalem besteht für etwa ein Drittel der 330.000 palästinensischen Einwohner die Gefahr, von ihrer Stadt abgeschnitten zu werden. Es gibt Bemühungen, die Gesetzgebung dahingehend anzupassen, dass die Stadtgrenzen von Jerusalem neu festgelegt würden. Diese Gesetze könnten zudem auch eine Annexion von Siedlungsblöcken an Jerusalem bedeuten.

82.341
Menschen im Bildungsprogramm
9.185
Menschen im Unterkunftsprogramm
2.878
Menschen im Camp-Management-Programm
29.268
Menschen im ICLA-Programm

Der Einsatz des NRC

Wir beschützen und helfen den Menschen, die in Gaza und im Westjordanland, einschließlich Ost-Jerusalem, von Vertreibung betroffen oder bedroht sind.

Wir bieten juristische Beratung, um ihre Menschenrechte zu stärken. Außerdem arbeiten wir daran, Unterkünfte, Wasser und sanitäre Anlagen bereitzustellen und eine gute Ausbildung zu gewährleisten.

Desweiteren setzen wir uns sowohl auf nationaler als auch globaler Ebene für die Rechte der vertriebenen Menschen ein.

 

NRC Camp managementFlüchtlingslager

 

Wir bieten Binnenvertriebenen und bedürftigen Gemeinden in Gaza Schutz und lebensnotwendige Dienstleistungen. Unser Team:

  • arbeitet daran, Binnengeflüchtete und besonders schutzbedürftige Gemeinden in Entscheidungsprozesse einzubeziehen
  • erhöht die Notfallbereitschaft der lokalen Behörden und humanitären Akteure
  • fördert die Transparenz und Rechenschaftspflicht der humanitären Arbeit
  • verbessert die Kommunikation zwischen den Gemeinden und den Hilfsorganisationen

NRC EducationBildung

 

Viele Kinder in Palästina haben Dinge gesehen und erlebt, die kein Kind durchmachen sollte. Viele leiden unter Albträumen, die ihren Alltag und ihren Schulbesuch beeinträchtigen. Wir arbeiten daran, dass palästinensische Kinder gute Schulbildung und psychopädagogische Unterstützung bekommen. Wir:

  • schulen Lehrkräfte im Umgang mit Kindern, die belastende und traumatische Erfahrungen machen mussten, und wie sie Kinder, die Probleme mit ihren Schularbeiten haben, besser unterstützen können
  • schulen Beratende in der Unterstützung von Kindern mit chronischen Albträumen und Schlafstörungen
  • helfen Lehrkräften und Schulangestellten, kinderzentrierte Lehr- und Lernansätze zu verbessern
  • unterstützen Eltern und helfen dabei, Elternverbände zu gründen
  • in Zusammenarbeit mit unseren ICLA-Teams informieren wir Eltern, Kinder und Lehrkräfte über ihre Rechte und wo sie entsprechende Hilfe bekommen
  • stellen Schulen Notfallzuschüsse zur Verfügung, um sicherzustellen, dass Unterrichtsmaterial vorhanden ist und dass sie im Falle von Anschlägen besser ausgerüstet sind

NRC Information, counselling and legal assistance (ICLA)Rechtsbeistand

 

Wir setzen uns für den Schutz von Menschen und Bevölkerungsgruppen ein, die ihre Heimat gegen ihren Willen verlassen mussten oder Gefahr laufen, dies zu tun. Wir bieten Rechtsauskunft, Schulungen, Beratung und kostenlose Vertretung für Menschen, die von Diskriminierung betroffen sind. Wir:

  • arbeiten eng mit nationalen und internationalen Interessengruppen und helfen ihnen, positive Veränderungen zu erwirken
  • bieten juristische Dienstleistungen, die Menschen vor Abrissverfügungen, Zwangsräumungen, Beschlagnahmung, dem Entzug von Aufenthaltsrechten, Zugangsbeschränkungen und Siedlergewalt im Westjordanland schützen
  • informieren die Menschen in Gaza über ihre Wohnungs-, Grundstücks- und Eigentumsrechte, um sichere Grundbesitzverhältnisse zu fördern. Dabei legen wir besonderes Augenmerk auf die Rechte der Frauen
  • arbeiten mit israelischen und palästinensischen NGOs und privaten Rechtsbeiständen zusammen, um möglichst gute Beratung und Rechtshilfe bieten zu können

NRC Shelter and settlementsUnterkunft

 

Für die bedürftigsten Menschen in Gaza, die von Konflikten und Naturkatastrophen betroffen sind, stellen wir angemessene Behausungen bereit. Unsere Teams:

  • stellen Unterkünfte für Haushalte zur Verfügung, die in unzulänglichen oder durch den Krieg zerstörten Häusern leben
  • bieten Zuschüsse und technische Hilfe für Menschen, deren Häuser beschädigt wurden, um eine angemessene Unterbringung zu gewährleisten, die ihnen ausreichend Schutz vor den harten Bedingungen bietet
  • verteilen im Winter Matratzen und Decken, um arme Familien vor dem strengen Winterwetter zu schützen
  • überwachen Bauunternehmer, die öffentliche Schulen reparieren und aufrüsten

NRC Water, sanitation and hygiene (WASH)Sauberes Wasser

 

Wir unterstützen in Gaza bedürftige Gemeinden mit dem Zugang zu sicheren, ausreichenden und bezahlbaren Hygiene- und Wassereinrichtungen. Unsere Teams:

  • stellen bedürftigen Haushalten Wasser und sanitäre Anlagen zur Verfügung, einschließlich Badezimmern, Toiletten, Spülbecken und Wasserleitungen
  • rüsten öffentliche Schulen mit Wasser und sanitären Anlagen aus, einschließlich Sammelbehältern, Toiletten und Anschluss an Brunnenanlagen
  • unterstützen die örtlichen Behörden dabei, den Zugang zu öffentlichen Dienstleistungen zu verbessern und Überschwemmungen in den Wintermonaten zu minimieren
  • verteilen Hygieneartikel wie Seife an bedürftige Haushalte und führen Schulungen über den sicheren Umgang mit Wasser, Körper- und Haushaltshygiene und Umweltschutz durch


Politik, Schutz und Forschung


Wir bieten Schutz und politische Beratung für eine Reihe von Hauptakteuren in Palästina und fördern humanitäre Hilfe in Einklang mit internationalem Recht. Wir arbeiten eng mit internationalen Entscheidungsträgern zusammen und setzen uns für die Menschenrechte von Vertriebenen und anderen Schutzbedürftigen ein.

Weitere Koordinationsaufgaben


Wir sind in Palästina führend in der humanitären Hilfe. Wir leiten das „Shelter Cluster" (Unterkunftsprogramm) und beherbergen wichtige Abstimmungsmechanismen einschließlich der „Association for International Development Agencies" (Verband der internationalen Entwicklungsagenturen, AIDA) und des West Bank Protection Consortiums („Schutzkonsortium Westjordanland"). 

Über NRC in Palästina

Gegründet
2009
Bedürftige
2,22 Millionen Menschen
Internationales Team
12
Einsatzgebiete
Westjordanland, Ost-Jerusalem und Gaza
2017 Budget
USD 13 Millionen
Nationales Team
109
NRC Palästina ist dankbar für die großzügige Unterstützung durch unsere Geber

Norwegisches Außenministerium (NMFA)

Norwegische Behörde für Entwicklungszusammenarbeit (Norad)

Schwedische Behörde für internationale Entwicklungszusammenarbeit (Sida)

Außenministerium des Vereinigten Königreichs (FCO)

Generaldirektion Humanitäre Hilfe und Katastrophenschutz der Europäischen Kommission (ECHO)

Europäische Union (EU)

Spanische Agentur für internationale Zusammenarbeit für Entwicklung (AECID)

Isländisches Außenministerium

Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNOPS)

Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA)

Schweizer Agentur für Entwicklung und Zusammenarbeit (SDC)

Regierungen von Luxemburg, Dänemark, Irland, Frankreich

Generaldirektion für Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe Belgien (DGD)

Kontakt

Landesleitung

Kate O'Rourke

Phone

+972 2 6261168