Fruit salesman, Babagana Malam Idrissa (35),  in Maiduguri, Nigeria. 2018
Photo: Beate Simarud/NRC
Lesen Beschriftung Foto: Beate Simarud/NRC

Finanzierung für Unternehmensgründer trägt Früchte

Richard Skretteberg|Veröffentlicht 26. Nov 2019|Bearbeitet 18. Nov 2019
Babagana steht lächelnd hinter seinem Obststand. Vor vier Jahren musste er mit seiner Familie um sein Leben fliehen, als die bewaffnete Gruppe Boko Haram seine Heimatstadt im Nordosten Nigerias angriff. Jetzt kann er seine Frau und seine fünf Kinder dank eines Obststandes, den er mithilfe von NRC Flüchtlingshilfe eröffnet hat, selbst ernähren.

Babagana Malam Idrissa ist 35 Jahre alt und stammt aus der Stadt Bama, 70 km entfernt von Maiduguri, der Hauptstadt des Bundesstaats Borno.

Flucht durch den Kugelhagel

Als Boko Haram Bama im Jahr 2014 angriff, war Babagana zur Flucht gezwungen. Bevor er die Stadt verließ, fand er ein Versteck für seine Frau und seine vier Kinder. Während der Kampf tobte, konnte er den Gedanken daran, was seine Frau und Kinder gerade vielleicht durchmachten, kaum ertragen. Also ging Babagana zurück und schaffte es, seine ganze Familie in Maiduguri in Sicherheit zu bringen.

Fruit salesman, Babagana Malam Idrissa (35),  in Maiduguri, Nigeria. 2018
Photo: Beate Simarud/NRC
Lesen Beschriftung Babagana kann seine Frau und seine fünf Kinder dank eines Obststandes, den er mit Unterstützung von NRC Flüchtlingshilfe eröffnet hat, nun wieder selbst ernähren. Foto: Beate Simarud/NRC

Ein kurzer Weg veränderte sein Leben

Die Familie hatte all ihren Besitz zurückgelassen. Aber als Babagana von NRC Flüchtlingshilfe erfuhr, sah er die Chance, eine neue Zukunft aufzubauen.

Wir boten ein Paket für Unternehmensgründer an, das Kurse und Unterstützung für Vertriebene umfasste, die ein eigenes Unternehmen gründen wollten. Und so kam es, dass der 35-Jährige wieder die Schulbank drückte.

Wussten Sie, dass Sie für 100 Euro einer Familie auf der Flucht einen Neuanfang ermöglichen können? (Link zum Unternehmer-Geschenk)

Fruit salesman, Babagana Malam Idrissa (35),  in Maiduguri, Nigeria. 2018
Photo: Beate Simarud/NRC
Lesen Beschriftung Die Früchte des NRC Flüchtlingshilfe-Kurses „Wie man ein Unternehmen führt“. Foto: Beate Simarud/NRC

110 Euro als Starthilfe

Während Babagana in der Schule war, begann seine Frau, Mützen zu nähen, um etwas zusätzliches Geld zu verdienen. Gemeinsam fanden sie schließlich heraus, dass es in der näheren Umgebung keinen Obst- oder Gemüsestand gab.

Mit einem Startkapital von NRC Flüchtlingshilfe in Höhe von umgerechnet 110 Euro eröffnete Babagana einen Straßen-Obststand. Das Geschäft lief gut und bereits nach kurzer Zeit konnte er ein kleines Haus mieten, seine Familie ernähren und die Schulgebühren der Kinder bezahlen.

Mehr als nacktes Überleben

 Babaganas Geschichte zeigt, dass es Vertriebenen – trotz der seelischen Belastung, die nahe an der Grenze dessen liegt, was ein Mensch aushalten kann – nicht nur auf das nackte Überleben ankommt. Sie suchen nach Möglichkeiten, ihre Träume zu verwirklichen. Babagana und seine Frau haben nicht nur für sich selbst eine Aufgabe gesucht, sondern sie sind auch Vorbild und Ansporn für ihre Gemeinde vor Ort.

Babagana sieht eine glänzende Zukunft vor sich. Er will nicht für immer in Maiduguri bleiben. Wie die meisten Vertriebenen möchte er nach Hause zurückkehren, wenn es dort wieder sicher genug ist.

 

Fruit salesman, Babagana Malam Idrissa (35),  in Maiduguri, Nigeria. 2018
Photo: Beate Simarud/NRC
Lesen Beschriftung Babagana ist in der Gemeinde nun ein angesehener Mann und hat viele Kunden. Foto: Beate Simarud/NRC

Hilfe zur Selbsthilfe

Nach jahrelanger Flucht vor Gefahr brauchen viele Vertriebene Unterstützung, um ein eigenes Unternehmen zu gründen und damit für sich und ihre Familien eine neue Existenzgrundlage zu schaffen.

NRC Flüchtlingshilfe hilft durch Beratung, Schulungen, Netzwerke und kleine Investitionen, damit Menschen auf der Flucht sich selbst ernähren können und nicht von Almosen abhängig sind. Viele der Menschen, die wir unterstützen, sind alleinerziehende Mütter und junge Menschen.

Wenn Sie in unserem Onlineshop ein Unternehmerpaket für 100 Euro kaufen,
können Sie noch mehr Vertriebenen helfen, ein neues Leben zu beginnen:

Hier geht's zum Geschenke-Shop