Dafür wird Ihr Spendengeld verwendet

Veröffentlicht 15. Mrz 2018
Im vergangenen Jahr unterstützte NRC über 9 Millionen Menschen die vor Krieg, Unruhen und Umweltkatastrophen fliehen mussten. In 31 der weltweit schlimmsten Krisengebiete betroffenen Kinder und Familien erhielten Nahrung, Wasser und Zugang zu einer Ausbildung. Mit Ihrer Hilfe können wir noch mehr Menschen in Not erreichen!

Auf der Suche nach Sicherheit vor Krieg, Gewalt und Naturkatastrophen müssen diese Menschen alles hinter sich lassen. Wir sind dort, wo wir am Dringendsten benötigt werden - in den Ländern und Regionen, in denen Flüchtlinge Sicherheit suchen. NRC hilft vor Ort. Helfen Sie uns!

Mit diesen Beiträgen können folgende Leistungen finanziert werden:

30 Euro tragen dazu bei:

  • Schulbücher für ein syrisches Flüchtlingskind in Jordanien
  • Landwirtschaftliches Werkzeug für einen südsudanischen Flüchtling in Uganda 

40 Euro tragen dazu bei:

  • eine Ziege oder andere Nutztiere die Milch und Fleisch beisteuern
  • Brennholz für eine ukrainische Familie auf der Flucht im eigenen Land 

50 Euro tragen dazu bei:

  • warme Winterkleidung für die ganze Familie auf der Flucht in Afghanistan
  • warme Decken, Matratzen und Teppiche als Schutz vor den kalten Winternächten im Irak

Diese Beiträge sind Beispiele für unsere Flüchtlingsarbeit. Die Geldspenden setzen wir dort ein, wo der Bedarf am größten ist. Die Kosten sind von Land zu Land sehr unterschiedlich und umfassen zum Beispiel bei Bildung auch das Schulgebäude. Die Kosten sind durchschnittlich für alle Länder, in denen wir arbeiten.

 


So arbeiten wir

Wir teilen unsere Arbeit in drei Bereiche: Nothilfe für Menschen auf der Flucht, Rechtsbeistand und unsere Expertengruppe NORCAP.

Wir sind dort zur Stelle, wo uns die Menschen am meisten brauchen. Wir haben uns auf die folgenden Arten von Hilfe spezialisiert, sowohl während als auch nach Konflikt und Krise.

Bildung

Kindern, die Krieg und Krise erleben, gibt der Schulbesuch Sicherheit und Hoffnung. Wir sorgen dafür, dass Kinder und Jugendliche lernen und spielen können.

Sauberes Wasser

Um Krankheiten zu vermeiden, müssen Menschen auf der Flucht Zugang zu reinem Wasser haben. Wir bauen Brunnen, verteilen Trinkwasser, errichten Sanitäranlagen und geben Workshops zum Thema Hygiene. Damit wollen wir die Verbreitung von Krankheiten vermeiden.

Unterkunft

Ein Dach über dem Kopf zu haben ist lebenswichtig. Unsere Ingenieure bauen Wohnungen und Schulen – in Übereinstimmung mit den Bedürfnissen der Flüchtlinge.

Rechtsbeistand

Menschen auf der Flucht wird oft ärztliche Hilfe oder Arbeit verwehrt. Flüchtlinge, die nach Hause zurückkehren, erleben oft, dass ihr Haus in der Zwischenzeit okkupiert wurde. Unsere Juristen informieren darüber, welche Rechte zurückgekehrte Flüchtlinge haben und helfen dabei, diese durchzusetzen. Desweiteren, verteidigen wir die Rechte von Menschen auf der Flucht. Wir verbreiten unser Wissen über die Situation der Flüchtlinge, und wir berichten über Unrecht und Not. Wir setzen uns dafür ein, dass die Rechte geflüchteter Menschen respektiert werden.

Lebensmittelsicherheit

Nahrung ist ein Menschenrecht. Wir verteilen Lebensmittel und versuchen diese lokal zu kaufen, somit unterstützen wir die heimische Nahrungsmittelproduktion.

Flüchtlingslager

Für Menschen auf der Flucht sind Flüchtlingslager teilweise die allerletzte Chance auf Sicherheit. Wir errichten und betreiben Lager, in denen Menschen lebenswichtige Hilfe und Schutz erhalten.

Expertengruppen

Wir sind bei akuten Krisen rasch vor Ort. Unsere Exptertengruppen von NORCAP sind weltweit am häufigsten im Einsatz und besteht aus 1.000 Frauen und Männer aus verschieden Ländern. Wenn eine humanitäre Krise ausbricht, stehen unsere Experten bereit um umgehend der UN und anderen internationalen Organisationen beizustehen.